Rufen Sie uns an!
TEL. 040 303 985 500
oder senden Sie uns eine Rückrufbitte!
Online kontaktieren

Aktuelles

  1. Home
  2. Über uns
  3. Aktuelles

Eindrücke der virtuellen Jahrespartnertagung 2020

 

WIR– Zusammen trotz Abstand

Unter diesem Motto stand die jährliche Jahrespartnertagung von Home Instead, die dieses Mal virtuell stattfand. Das Jahr 2020 war auch für uns bei Home Instead Hamburg Süd Ost durch Abstandsregeln, Mund-Nasen-Schutz und Hygienemaßnahmen geprägt, doch hat es uns auch gezeigt, welchen Auftrag wir als Dienstleister haben und wie wichtig unsere Mitarbeiter sind, denen ein besonderer Dank gebührt. Einige Impressionen, wie die vergangene Zeit für die Mitarbeiter von Home Instead war, sehen Sie in unserem Video.


Neue Wege in der Ambulanten Betreuung von Seniorinnen und Senioren:

1911_Memore-353.jpgHome Instead Hamburg Südost und Segeberg sind Teil eines Pilotprojekts im therapeutischen Gesundheitstraining. Unsere Betreuungskräfte testen mit den von ihnen betreuten Menschen die memoreBox von RetroBrain. Die Box kann an jeden Fernseher angeschlossen werden. Die Steuerung erfolgt mit Hilfe einer speziellen Kamera durch Gesten der Spielerinnen und Spieler. Gespielt werden Module, die kognitive und koordinative Fähigkeiten trainieren. Die auf die Fähigkeiten von Seniorinnen und Senioren zugeschnittenen Spiele wie Tischtennis, Motorradfahren, Kegeln, Singen und Tanzen integrieren therapeutische, präventive und rehabilitative Elemente. Und vor allem machen sie Spaß!


07.09.2020

Interview mit Frau Sterzik
Frau_Sterzik.jpgIn dieser Folge sprechen wir ebenfalls über Demenz und über den respektvollen Umgang mit demenzkranken Menschen. Unser Gast, Frau Sterzik, hat einiges zu diesem Thema zu sagen, denn sie ist Betreuungskraft bei Home Instead. Erfahren Sie, welche Rolle die gewohnte häusliche Umgebung spielt und wie diese Menschen trotz ihrer Krankheit weiterhin Lebensqualität und Freude empfinden können. ​

​"Interview mit Frau Sterzik"​
Podcast als Download: ​hier herunterladen


31.08.2020
Interview mit Frau Frau Goyke

IMG_0157_2.jpgDemenz - wir müssen reden! So lautet das Motto des diesjährigen Weltalzheimertags, der am 21.9.2020, stattfindet. Und das haben wir getan. Hören Sie im Gespräch mit Frau Goyke, Home Instead Betreuungskraft, wie ihre Arbeit mit Demenzkranken aussieht und wie sie es schafft, Freude zu verbreiten und Lebensqualität zu steigern.

​"Interview mit Frau Goyke"​​
Podcast als Download: ​hier herunterladen


Durch Forschung Corona besser verstehen
Home Instead Hamburg Südost macht mit bei wichtiger UKE-Studie

Das Thema Coronavirus und die damit verbundene Erkrankung COVID-19 wirft Fragen für die epidemiologische Forschung im Bereich der Beschäftigten im Gesundheitswesen auf. Das Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf führt hierzu eine Studie durch, die Klarheit bringen soll, inwieweit es bei Mitarbeitern der ambulanten Pflege durch bewusste oder unbewusste Infektion zu einer Immunität gekommen ist. Daraus lassen sich wichtige Erkenntnisse für neue Impfstoffe und Medikamente gewinnen. Der Geschäftsführer des Home Instead Betriebes Hamburg Süd-Ost, Herr Karl Olaf Petters, unterstützt dieses Projekt mit seinem Team maßgeblich. Hören Sie alle Details hierzu im Interview mit ihm.

„Interview mit Herrn Petters"


Studie zur Infektionshäufigkeit von Covid-19 in der Ambulanten Pflege: Home Instead Hamburg Südost unterstützt das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Mit einer breit angelegten Studie möchte das UKE einen Überblick über das Infektionsgeschehen bei Pflegekräften bekommen. Auch wenn sich kein einziger Mitarbeiter von Home Instead Hamburg Südost bisher infiziert hat, nehmen eine Reihe von Betreuungskräften an der Studie teil, um die Kenntnisse über das Infektionsgeschehen zu vertiefen. Björn Stölting, Betreuungskraft bei Home Instead Hamburg Südost (links im Bild), war der allererste Teilnehmer der Studie, dem zu Forschungszwecken Blut entnommen wurde. Wir freuen uns, einen kleinen Beitrag leisten zu können.


27.05.2020

Herr Eiesenreich_web.jpg

Frau Goyke ist Betreuungskraft bei Home Instead und erzählt in unserem Podcast von ihrem Arbeitsalltag. Dabei geht sie besonders darauf ein, wie die aktuelle Situation mit dem Corona-Virus die von ihr betreuten Senioren beeinflusst, aber auch was es für ihre Arbeit bedeutet.


„Risikofaktor in der Corona-Krise: Soziale Isolation."

Interview mit Frau Goyke


Senioren und das Recht auf Selbstbestimmung in Corona-Zeiten. Podcast mit Thomas Eisenreich

​13.05.2020
Herr Eiesenreich_web.jpgDie aktuelle Situation mit COVID-19 und dem Corona-Virus dauert an und alle Vorsichts- und Schutzmaßnahmen müssen aufrechterhalten werden. Dies betrifft vor allem Senioren und pflegebedürftige Menschen, die sich besonders an die Maßnahmen halten müssen. Häufig wird dabei aber vergessen, dass diese Personen weiterhin das Recht auf Selbstbestimmung haben und unter der gezwungenen Isolation leiden. In unserem Podcast sprechen wir mit Thomas Eisenreich, Vice President of Business Development von Home Instead, zu diesem Thema.

„Senioren und Selbstbestimmung."

Podcast mit Herrn Eisenreich



ZDF-Reportage: Mit Herz und Verstand – Wie Deutschland gegen das Virus kämpft.

Die ZDF Reportage zeigt, wie Deutschland gegen das Virus kämpft. Darin ein Porträt eines Home-Instead-Teams. Die sichere Betreuung von Senioren zu Hause ist wichtiger denn je.

Link zur Mediathek: https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-reportage/mit-herz-und-verstand-100.html

(Minute 18:21 bis 19:57)


Pressemitteilung: Home Instead betreut auch in der Corona-Krise

Hier geht es zur Pressemitteilung


Home Instead schließt die Versorgungslücke bei häuslicher Betreuung im Hamburger Südosten

Hamburg, 04. Dezember 2019 – Die Pflege und Betreuung von älteren und kranken Menschen wird nicht nur eine der wesentlichen gesellschaftlichen Herausforderungen der kommenden Jahre sein. Auch für die Betreuten und ihre Angehörigen ergeben sich erhebliche Belastungen. Home Instead, welt- und deutschlandweit führend in der Pflege und Betreuung von hilfs- und pflegebedürftigen Senioren zuhause, ergänzt nun das Angebot klassischer Pflegedienstleistungen im gesamten Bezirk Bergedorf sowie in den Stadtteilen Hamm, Horn, Billstedt, Borgfelde, Rothenburgsort, Veddel und Wilhelmsburg durch individuelle Betreuungsangebote. Das Team um Geschäftsführer Karl Olaf Petters (51) stellt umfassende Leistungen zur häuslichen Betreuung zur Verfügung – für viele Menschen eine neue, sinnvolle Ergänzung zur privaten Versorgung durch die Familie und eine Alternative zum Pflegeheim.

„Gerade bei älteren Menschen, die den Alltag oft nicht mehr gut bewältigen können, ist eine vertraute Umgebung entscheidend für die Lebensqualität", sagt Petters. „Hier setzen wir mit unserer Arbeit an. Unseren Kunden bieten wir eine breite Palette an Leistungen – von der Betreuung zu Hause und Haushaltshilfen über die Begleitung außer Haus bis hin zur Unterstützung bei der Körperpflege und der Betreuung von Demenzkranken."

Da Home Instead über eine Pflegekassenzulassung verfügt, können die Leistungen mit den entsprechenden Budgets abgerechnet werden. Somit entstehen den Kunden in der Regel keine Kosten.

Deutschlandweit sind etwa 8.000 Betreuungskräfte für Home Instead im Einsatz. Mit der Ausweitung des Angebots auf den Hamburger Südosten verdichtet das Unternehmen sein flächendeckendes Versorgungsnetz in der Hansestadt entscheidend. In den meisten anderen Hamburger Bezirken gibt es bereits Home Instead Betriebe, die seit längerem erfolgreich in der lokalen Seniorenbetreuung arbeiten.

Karl Olaf Petters hat nach Stationen als Kommunikationsleiter der Elbphilharmonie, als Pressesprecher der HHLA und zuletzt als Leiter der weltweiten Kommunikation des Logistik-Dienstleisters Kühne + Nagel zum 1. Dezember die Geschäftsführung des jungen Betriebs übernommen. „Mich überzeugt der Ansatz von Home Instead", erklärt Petters. „Er hat eine entlastende und gleichzeitig motivierende Wirkung in alle Richtungen: Die Betroffenen können ihr Leben zuhause wieder genießen, die Angehörigen werden erheblich entlastet – und die Mitarbeiter profitieren von einer sinnvollen und sinnstiftenden Tätigkeit weit jenseits eines klassischen Jobs", so Petters.

Rufen Sie uns an!
TEL. 040 303 985 500
oder senden Sie uns eine Rückrufbitte!
Online kontaktieren