Rufen Sie uns an!
TEL. 0281 948 03 10
oder senden Sie uns eine Rückrufbitte!
Online kontaktieren

Aktuelles

  1. Home
  2. Über uns
  3. Aktuelles


16.11.16 Pflegebote.JPG

 

Quelle: Niederrhein Anzeiger vom 16.11.2016


GF Herr Wentz.jpgVerschenken Sie kein Geld!

Kurzzeit- und Verhinderungspflege ist auch daheim möglich

Wesel / Hünxe, Sie haben eine Pflegestufe? Dann können Sie das Geld, das die gesetzliche Pflegekasse für Kurzzeit und Verhinderungspflege zur Verfügung stellt auch für Ihre Unterstützung in den eigenen vier Wänden nutzen! Was viele nicht wissen: Jeder Pflegebedürftige, der eine Pflegestufe hat, hat Anspruch auf professionelle Unterstützung im Gegenwert von 3.224 € pro Jahr. Das Geld verfällt aber zum Jahresende. Das heißt jetzt schnell handeln! Den Antrag bei der Pflegekasse stellen und die Gelder abrufen!

Die Gelder für die Kurzzeit- und Verhinderungspflege können Pflegebedürftige vielfältig einsetzen. Zum Beispiel für hauswirtschaftliche Unterstützung, Begleitung bei Arztbesuchen oder auch damit ihnen vorgelesen wird. Pflegende Angehörige können sich so eine Auszeit nehmen. Mitarbeiter von Betreuungsdiensten sind dann vor Ort. Im Gegensatz zu den klassischen Pflegediensten bucht man bei Betreuungsdiensten Zeit.

Wer kümmert sich wenn ich nicht kann?

Infoabend am 17.11.2016 zum Thema Pflege und Betreuung für Familien

Hünxe. Das Familienzentrum Hünxe, die Tagespflege Hand in Hand sowie der hiesige Home Instead Senioren- und Familienbetreuungsdienst laden zu einem Infoabend ein. Am 17.11.2016 soll von 19:00 bis 21:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Familienzentrums Hünxe, In den Elsen 88a, darüber aufgeklärt werden, welche Hilfsmöglichkeiten es für pflegebedürftige Senioren aber auch für erkrankte Mütter gibt und welche Kasse was bezahlen kann.

Quelle: Niederrhein Anzeiger 2.11.2016

Rufen Sie uns an!
TEL. 0281 948 03 10
oder senden Sie uns eine Rückrufbitte!
Online kontaktieren