Rufen Sie uns an!
TEL. 0281 948 03 10
oder senden Sie uns eine Rückrufbitte!
Online kontaktieren

Die 40/70-Regel

  1. Home
  2. Ratgeber
  3. Die 40/70-Regel

​​ Wenn das Alter der eigenen Eltern zum Thema wird, wissen viele nicht, wie sie mit der Situation umgehen sollen. Auf einmal müssen Dinge wie Betreuung und Pflege innerhalb der Familie oder mit externer Hilfe geregelt werden. Und damit sollte man nicht bis zur letzten Sekunde warten, sondern auch sensible Themen lieber frühzeitig ansprechen und regeln.

  • Wie spreche ich am besten über sensible Themen wie die nachlassende Fahrtüchtigkeit oder eine zunehmende Vergesslichkeit?
  • Welche rechtlichen Vorkehrungen sind zu treffen?
  • Gibt es eine Patientenverfügung und ein Testament?
  • Und wie gehe ich selbst mit der neuen Situation um?

Im Idealfall sollten erwachsene Kinder mit ihren Eltern bereits das Gespräch suchen, bevor ein konkreter Handlungsbedarf eintritt. Bewährt hat sich die 40/70-Regel: wenn man als erwachsenes Kind über 40 ist und die eigenen Eltern das 70. Lebensjahr erreicht haben. Hierzu bietet unser kostenfreier Ratgeber viele Tipps aus dem Alltag. Neben Gesprächsansätzen werden auch exemplarische Planungslisten aufgeführt.

So bekommen Sie Ihr Exemplar

Sie können die Seniorenratgeber hier kostenfrei herunterladen. Oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf unter Tel. 02858 582 440. Gerne beraten wir Sie persönlich und überreichen Ihnen ein Originalexemplar.

Jetzt kostenfrei als pdf-Datei herunterladen.

Rufen Sie uns an!
TEL. 0281 948 03 10
oder senden Sie uns eine Rückrufbitte!
Online kontaktieren