Rufen Sie uns an!
TEL. 069 663 893 910
oder senden Sie uns eine Rückrufbitte!
Online kontaktieren

Kosten und Abrechnung

  1. Home
  2. Betreuung und Pflege
  3. Kosten und Abrechnung

Sie suchen für einen Angehörigen eine vertrauensvolle Betreuung und Pflege? Wir von der Home Instead Seniorenbetreuung in Frankfurt nehmen uns so viel Zeit, wie Sie es möchten. Von wenigen Einsätzen pro Woche über die Wochenend- und Über-Nacht-Betreuung bis hin zur zeitintensiven Betreuung und Pflege. Unsere Leistungen berechnen wir nach der Dauer unserer Einsätze. So vermeiden wir Pflege unter Zeitdruck und im Minutentakt.

Abrechnung über Pflegekasse

Ihre Home Instead Seniorenbetreuung in Frankfurt verfügt über eine volle Pflegekassenzulassung. Viele unserer Betreuungs- und Pflegeleistungen werden von den Pflegekassen übernommen. Dafür müssen Sie einen entsprechenden Antrag an Ihre Pflegekasse stellen. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.

Die Pflegeversicherung beteiligt sich je nach vorliegendem Pflegegrad (1-5) an den Kosten. Hierbei können bis zu 16 Stunden pro Woche durch die Pflegekasse übernommen werden (bei Pflegegrad 5). Neben der Grundpflege übernehmen die Pflegekassen auch Leistungen der Haushaltshilfe, Unterstützung beim Einkaufen sowie Betreuungsleistungen.

Zum Januar 2017 greifen in der Pflegeversicherung eine Reihe von Änderungen, unter anderem die Umstellung von 3 Pflegestufen auf 5 Pflegegrade sowie eine deutliche Erhöhung der ambulanten Budgets.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Entlastung für pflegende Angehörige

Für pflegende Angehörige ist die sogenannte Verhinderungspflege eine gute Möglichkeit, stundenweise Entlastung für die anstrengende Pflegeaufgabe zu bekommen. Die Pflegekassen zahlen hierfür zusätzlich zum monatlichen Budget 1.612 Euro pro Jahr. Zusätzlich können jährlich 806 Euro (50 Prozent der Kurzzeitpflege) für die Verhinderungspflege angerechnet werden. Insgesamt können so bis zu 80 Stunden Verhinderungspflege pro Jahr über Home Instead Seniorenbetreuung finanziert werden.

Natürlich stehen Ihnen unsere Mitarbeiter für Fragen zu Abrechnungsmöglichkeiten gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an!

Steuerabzugsfähigkeit Ihrer Ausgaben

Die Rechnungen von Home Instead Seniorenbetreuung in Frankfurt können – sofern sie privat finanziert werden – auch von der Einkommenssteuer der zu pflegenden Person oder des pflegenden Angehörigen abgesetzt werden. Der abzugsfähige Höchstbetrag liegt bei 20.000 Euro pro Jahr, wovon 20 Prozent steuerabzugsfähig sind.

Die Steuerzahlungen reduzieren sich also in der Spitze um 4.000 Euro pro Jahr.

Sie möchten mehr erfahren über die Kosten und Abrechnungsmöglichkeiten für unsere Serviceleistungen? Dann rufen Sie uns an: Frankfurt 069 668 116 80.

Wir freuen uns, Sie kostenfrei beraten zu dürfen.

Rufen Sie uns an!
TEL. 069 663 893 910
oder senden Sie uns eine Rückrufbitte!
Online kontaktieren